Salvage-Strahlenbehandlung nach radikaler Prostatektomie: Prognostische Aussagekraft des frühen PSA-Wertes

Radikale Prostatektomie: Prognostik nach Salvage Strahlentherapie – EAU 2018

In einer Langzeitstudie wurde bei Patienten mit radikaler Prostatektomie (RP) und Salvage-Strahlenbehandlung (salvage radiation therapy - SRT) der Zusammenhang zwischen dem Risiko eines Rezidivs und dem frühen PSA (Prostata-spezisches Antigen)-Wert nach der Behandlung untersucht. Prof. Jürgen Gschwend (München)

Aktualisiert am: 20.05.2018 21:36