Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Immuntherapien zur Behandlung des Harnblasen- und Nierenzellkarzinoms

Im Gespräch: Prof. Kurt Miller (Berlin) im Interview – DGU 2017

Mit den sogenannten Checkpoint-Inhibitoren, einer speziellen Art der Immuntherapie, stehen nun bzw. in Kürze für die Behandlung des Harnblasen- sowie des Nierenzellkarzinoms Substanzen zur Verfügung, die einen wirklichen Fortschritt darstellen.

Gegenüber der herkömmlichen Chemotherapie zeigte sich eine bessere Balance zwischen Effektivität und Nebenwirkungen. Betroffene Patienten sollten sich, so Prof. Miller im Gespräch, über diese Möglichkeiten informieren und diese mit ihrem behandelnden Arzt darüber besprechen.

Letzte inhaltliche Aktualisierung am: 27.09.2017

Mehr zum Thema Urologische Tumoren:

Wichtige Infos nicht verpassen - Melden Sie sich hier für unseren Fach-Newsletter an!

 

 
Ich versichere, Angehöriger der medizinischen Fachkreise im Sinne des §2 HWG zu sein (z.B. Arzt, Apotheker).

Newsletterversand über www.CleverReach.de
 
 
 

Aktualisiert am: 15.12.2017 21:20