Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Kombinationstherapie bei chronischer lymphatischer Leukämie

Interview mit PD Dr. Barbara Eichhorst vom DGHO-Kongress 2017

Privatdozentin Dr. Barbara Eichhorst erläutert im Rahmen der DGHO-Jahrestagung den aktuellen Forschungsstand zur Kombinationstherapie bei der chronischen lymphatischen Leukämie. Die Chemotherapie wird in der Erstlinientherapie durch neue Substanzen abgelöst, so Eichhorst. Diese Therapieoption soll intensiviert werden, indem die Kombination mit Antikörpern, aber auch anderen Substanzen erfolgt. Eine noch offene Frage bleibt, ob und wann eine Therapie bei gutem Ansprechen beendet werden kann.

 

Letzte inhaltliche Aktualisierung: 05.10.2017

Mehr zum Thema Hämatologische Onkologie:

Zurück

Aktualisiert am: 20.10.2017 17:07


Fatal error: Uncaught exception Exception with message Query error: Duplicate entry 'https://www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/kongresse/d' for key 'url' (INSERT INTO tl_search (tstamp, url, title, protected, filesize, groups, pid, language, text, checksum) VALUES (1508534337, 'https://www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/kongresse/dgho/jahrestagung-der-dgho-2017/kombinationstherapie-bei-chronischer-lymphatischer-leukaemie-dgho-/articles/onko-internetportal-kongresse-dgho-jahrestagung-der-dgho-2017-kombinationstherapie-bei-chronischer-lymphatischer-leukaemie-dgho-.html', 'Kombinationstherapie bei chronischer lymphatischer Leukämie', '', '70.68', 0, '3405', 'de', 'Kombinationstherapie bei chronischer lymphatischer Leukämie Experteninterview mit PD Dr. Barbara Eichhorst für Patienten – DGHO 2017Privatdozentin Dr. Barbara Eichhorst erläutert im Rahmen der DGHO-Jahrestagung den aktuellen Forschungsstand … deutsch englisch Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags. Kombinationstherapie bei chronischer lymphatischer Leukämie Interview mit PD Dr. Barbara Eichhorst vom DGHO-Kongress 2017 Privatdozentin Dr. Barbara Eichhorst erläutert im Rahmen der DGHO-Jahrestagung den aktuellen Forschungsstand zur Kombinationstherapie bei der chronischen lymphatischen Leukämie. Die Chemotherapie wird in der Erstlinientherapie durch neue Substanzen abgelöst, so Eichhorst. Diese Therapieoption soll intensiviert werden, indem die Kombination mit Antikörpern, aber auch anderen Substanzen erfolgt. Eine noch offene Frage bleibt, ob und wann eine Therapie bei gutem Ansprechen beendet werden kann. Letzte inhaltliche Aktualisierung: 05.10.2017 Mehr zum Thema Hämatologische Onkologie: Quelle: © dkg-web.de Lymphome: Individualisierte und zielgerichtete Therapien im Fokus Experteninterview mit Prof. Martin Dreyling für Patienten- DGHO 2017 Professor Martin Dreyling fasst auf dem diesjährigen DGHO-Kongress die wichtigsten Aspekte aus der Forschung zusammen. Dazu gehört zum einen die Individualisierung der Therapie, d.h. die unterschiedliche Behandlung von zwei Patienten trotz gleicher Erkrankung, zum anderen werden auf dem Kongress auch supportive Therapien diskutiert. Insbesondere hebt Dreyling die neuen Entwicklungen in der zielgerichteten Therapie hervor, die auf Dauer die Chemotherapie ablösen könnten. Weiterlesen Lymphome: Individualisierte und zielgerichtete Therapien im Fokus Themen: Dreyling DGHO Lymphome Quelle: © dkg-web.de Körpereigene Killerzellen zur Behandlung der akuten myeloischen Leukämie? Experteninterview mit Prof. Dietger Niederwieser für Patienten – DGHO 2017 Von der DGHO-Jahrestagung 2017 berichtet Professor Niederwieser von den Entwicklungen in der Therapie der akuten myeloischen Leukämie (AML). So könnte bei bestimmten Formen der AML die Chemotherapie weggelassen werden. Hier geht der Trend zur spezifischen, zielgerichteten Therapie. Auch die Stammzelltransplantation bleibt ein wichtiger Therapiepfeiler, der zudem immer verlässlicher wird. Mit dem Einsatz von sogenannten Killerzellen, die vom Patienten selber stammen, gibt es ein womöglich sehr effektives neues Therapiekonzept, das bei 90% der Patienten zu einer Remission führt. Dennoch ist diese Therapieform noch recht gefährlich, da eine Überreaktion erfolgen kann, so Niederwieser. Weiterlesen Körpereigene Killerzellen zur Behandlung der akuten myeloischen Leukämie? Themen: Niederwieser DGHO Leukämie Themen: DGHO Leukämie Aktualisiert am: 20.10.2017 17:07 Twitter Facebook Beratung Melanom Nivolumab plus Ipilimumab bei Melanom-Patienten mit Hirnmetastasen Als Erstlinientherapie beim nicht-resezierbaren, metastasierten malignen Melanom ist – unabhängig vom BRAF- und PD-L1-Status – für viele Patienten die Kombination aus Nivolumab plus Ipilimumab die Therapie der Wahl. In zwei Phase-II-Studien konnte der Therapieerfolg nun auch für Patienten mit Melanom-bedingter Hirnmetastasierung gezeigt werden. Mit freundlicher Unterstützung von Bristol-Myers Squibb. >> Weiterlesen Alle News anzeigen Lungenkrebs NSCLC: Kombinationstherapie aus nab-Paclitaxel plus Carboplatin Prof. Schütte beleuchtet die positiven Ergebnisse der ABOUND-Studie, in der zwei verschiedene Schemata der Kombinationstherapie aus nab-Paclitaxel plus Carboplatin in Bezug auf Effektivität und Verträglichkeit bei über 70 Jahre alten Patienten mit nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom miteinander verglichen wurden. Mit inhaltlich nicht einschränkender Unterstützung der Firma Celgene GmbH >> Weiterlesen Alle Termine anzeigen Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheits- informationen. Kontrollieren Sie dies hier. Kontakt | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Sitemap Chemotherapie, Kombinationstherapie, Eichhorst, CLL, chronische lymphatische Leukämie Onko Internetportal, Den Artikel lesen: Lymphome: Individualisierte und zielgerichtete Therapien im Fokus, Professor Dreyling, Den Artikel lesen: Körpereigene Killerzellen zur Behandlung der akuten myeloischen Leukämie?, Professor Niederwieser, Beratung, , Alle News anzeigen, Alle Termine anzeigen, afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2017/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Deutsche Krebsgesellschaft e.V. und sein/ihr Internet-Angebot: www.krebsgesellschaft.de, Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen, Kontakt zum Onko-Internetportal, Impressum des Onko-Internetportals, Datenschutz, Haftungsausschluss des Onko-Internetportals, Sitemap', 'f69e8015b219f81728d9921fb0eb31f1')) thrown in system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php on line 295
#0 system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php(264): Contao\Database\Statement->query()
#1 system/modules/core/library/Contao/Search.php(218): Contao\Database\Statement->execute()
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(330): Contao\Search::indexPage(Array)
#3 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(124): Contao\FrontendTemplate->addToSearchIndex()
#4 system/modules/core/pages/PageRegular.php(190): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#5 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(285): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#6 index.php(20): Contao\FrontendIndex->run()
#7 {main}