Feinere Diagnosemöglichkeiten beim Multiplen Myelom

Prof. Harmut Goldschmidt, Heidelberg, im Interview – DGHO  2015

Die Diagnostik des Multiplen Myeloms wurde in den letzten Jahren immer weiter verfeinert. Prof. Harmut Goldschmidt, Heidelberg, erläutert Details zu den neuen Methoden und welche therapeutischen Möglichkeiten für welche Patientengruppen zur Verfügung stehen. Außerdem geht Goldschmidt auf neue Entwicklungen in der Rezidivtherapie des multiplen Myeloms ein.

Zurück

Aktualisiert am: 20.10.2017 09:43