Frauen- und Jugendförderung in der Onkologie – ein wichtiges Projekt

Fortschritt in der Frauenförderung: Die Bundesärztekammer soll jetzt auch 3-monatige Weiterbildungsblöcke anerkennen und Teilzeitstellen (30% einer Vollzeitstelle) möglich machen. Eine Umfrage zur Zufriedenheit  junger Ärzte ergab, dass vor allem während der Einarbeitungszeit mehr Unterstützung durch Oberärzte und Fachärzte gewünscht wird.

Im Gespräch: Prof.  Diana Lüftner (Berlin), DGHO 2016

Sollten Sie Probleme mit der der Wiedergabe des Videos haben, nutzen Sie bitte die Möglichkeit des Downloads.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nachfolgenden Link und wählen aus dem Menü "Link / Ziel speichern unter"
Interview Prof. Lüftner

Wenn Sie mehr zum Thema Nachwuchsförderung in der Hämatologie und medizinischen Onkologie lesen wollen, klicken sie einfach hier (Pressemitteilung der DGHO).

Letzte inhaltliche Aktualisierung: 20.10.2016

Mehr zum Thema Onkologie:

Themen:

Aktualisiert am: 27.07.2017 15:11