Multiples Myelom: NGS zur Detektion von klonotypischen B-Vorläuferzellen

Detektion von Vorläuferzellen beim Multiplen Myelom – DGHO 2014

Beim Multiplen Myelom (MM) wurde in der Vergangenheit das Vorhandensein peripherer klonotypischer B-Vorläuferzellen postuliert, die für den Rückfall nach Remission verantwortlich sein könnten. Mit der vorliegenden Studie wollte man diese Vorläuferzellen mittels Next-Generation-Sequenzierung (NGS) aufspüren. 

Zurück

Aktualisiert am: 28.05.2017 17:22