Gute Entwicklungen beim Multiplen Myelom

Interview mit Prof. Hartmut Goldschmidt vom Hämatologiekongress (DGHO) 2014

Das Multiple Myelom war ein Schwerpunkt beim diesjährigen Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und medizinische Onkologie (DGHO). Wie Prof. Hartmut Goldschmidt berichtet, gibt es bei der Behandlung dieser Erkrankung zwei wichtige Fortschritte:  Zum einen wurden Medikamente, die bereits heute zur Therapie eingesetzt werden, weiterentwickelt. Zum anderen gibt es ganz neue Behandlungsansätze, die in Studien zu guten Ergebnissen geführt haben. Ein weiteres wichtiges Thema auf dem Kongress waren moderne diagnostische Methoden. Diese geben dem Arzt die Möglichkeit zu beurteilen, wie weit die Erkrankung durch eine bestimmte Therapie zurückgedrängt werden konnte. 

Sollten Sie Probleme mit der der Wiedergabe des Videos haben, nutzen Sie bitte die Möglichkeit des Downloads.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nachfolgenden Link und wählen aus dem Menü "Link / Ziel speichern unter"
Neues zum Multiplen Myelom.mp4

Letzte inhaltliche Aktualisierung: 13.10.2014

Weitere Interviews zum Multiplen Myelom:

Aktualisiert am: 25.05.2017 17:35