Jüngere DLBCL-Patienten: bei guter Prognose sind 4 Zyklen R-CHOP ausreichend

FLYER-Studie vergleicht 4*R-CHOP plus 2* Rituximab mit 6*R-CHOP – ASH 2018

In der FLYER-Studie wurde die Gabe von 6 Zyklen R-CHOP mit der Gabe von 4-Zyklen R-CHOP + zwei Gaben Rituximab miteinander verglichen. Die geringere Zyklenanzahl scheint dabei keinen Einfluss auf das progressionsfreie Überleben, auf das eventfreie Überleben oder auf das Gesamtüberleben zu haben. Fachberatung: Prof. Martin Dreyling, München.

Aktualisiert am: 22.02.2019 21:53