Follikuläres Lymphom: Obinutuzumab vs. Rituximab

Obinutuzumab versus Rituximab - ASH 2016
Eine Rituximab-basierte Chemoimmuntherapie plus Erhaltungstherapie ist der aktuelle Standard beim  unbehandelten follikulären Lymphom. Die Frage, ob eine Obinutuzumab-basierte Therapie überlegen ist, beantwortet die randomisierte GALLIUM-Studie, deren geplante Zwischenanalyse beim ASH vorgestellt wurde. Fachberatung: Prof. Martin Dreyling (München)

Zurück

Aktualisiert am: 23.09.2017 20:56