ASH 2013: Obinutuzumab besser als Rituximab bei älteren, komorbiden Patienten

Bei der chronischen lymphatischen Leukämie (CLL) standen beim 55. ASH Jahreskongress in New Orleans neue Behandlungsoptionen bei älteren Patienten im Fokus. Ein Highlight waren neue Daten aus der CLL11-Studie zum direkten Vergleich des neuartigen CD20-Antikörpers Obinutuzumab (GA101) mit dem zugelassenen CD20-Antikörper Rituximab in Kombination mit Chlorambucil in der Erstlinienbehandlung von älteren CLL-Patienten mit Begleiterkrankungen. 

Zurück

Aktualisiert am: 18.08.2017 15:05