CLL10-Studie: B-R oder FC-R bei fitten Patienten? Erste Zwischenergebnisse

Die Immunchemotherapie mit Rituximab plus Fludarabin und Cyclophosphamid (FC-R) ist das derzeit eingesetzte Standardregime in der Erstlinienbehandlung bei biologisch fitten CLL-Patienten. Die Toxizität dieser Kombinationsbehandlung ist erheblich. In der CLL10-Studie wird derzeit im Head-to-Head-Vergleich geprüft, ob die Kombination von Bendamustin und Rituximab (B-R) vergleichbar effektiv und weniger toxisch ist.

Aktualisiert am: 25.05.2017 17:35