Molekulare Therapien revolutionieren Blutkrebs-Behandlung

Prof. Michael Hallek berichtet vom amerikanischen Hämatologen-Kongress, wie Antikörper und andere molekulare Therapien die Behandlungsmöglichkeiten von Leukämien verbessern. So steht nun für Patienten mit Mantelzell-Lymphom auch nach einem Rückfall noch eine wirksame Option zur Verfügung

Sollten Sie Probleme mit der der Wiedergabe des Videos haben, nutzen Sie bitte die Möglichkeit des Downloads.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nachfolgenden Link und wählen aus dem Menü "Link / Ziel speichern unter"
Interview_Hallek.mp4

Mehr zum Thema hämatologische Onkologie

Aktualisiert am: 22.11.2017 09:21