Therapiefortschritte beim multiplen Myelom

Prof. Hartmut Goldschmidt vom Myelom-Zentrum Heidelberg fasst die neuen Erkenntnisse zum multiplen Myelom vom amerikanischen Hämatologie-Kongress ASH zusammen. Er erläutert, dass für ältere Patienten die Therapien mittlerweile besser verträglich und damit bessere Therapieergebnisse möglich sind. Außerdem – so Prof. Goldschmidt - gibt es für eine kleinere Patientengruppe Aussicht auf Heilung beim multiplen Myelom.

Sollten Sie Probleme mit der der Wiedergabe des Videos haben, nutzen Sie bitte die Möglichkeit des Downloads.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nachfolgenden Link und wählen aus dem Menü "Link / Ziel speichern unter"
Interview_Goldschmidt.mp4

Mehr zum Thema Multiples Myelom

Aktualisiert am: 18.08.2017 15:05