Aktuelle Entwicklungen beim multiplen Myelom

Experteninterview mit Prof. Goldschmidt - ASH 2013

Prof. Goldschmidt, Heidelberg, fasst die neuen Daten zum multiplen Myelom vom ASH 2013 zusammen. Im Mittelpunkt stand hier die Therapie bei nicht-transplantierbaren Patienten mit Lenalidomid, Bortezomib und Antikörpern.

Aktualisiert am: 23.09.2017 20:56