ASCO-GU 2022 - Neues zu urologischen Tumoren

ASCO-GU 2022: Neubelebung, wie GU-Onkologie praktiziert wird

Das ASCO Genitourinary Cancers Symposium fand vom 17. bis 19. Februar 2022 für geimpfte Teilnehmende vor Ort in San Francisco statt. Im Fokus stand der Austausch von neuen und innovativen Erkenntnissen im Bezug auf die Untersuchung, Diagnose und Behandlung von urologischen Tumoren. Zu den wichtigsten Themen des diesjährigen Treffens zählten:

  • multidisziplinäre Perspektiven auf wissenschaftliche und klinisch relevante Themen bei fortgeschrittenen und lokalisierten Prostatakrebs
  • Einblicke in die drängendsten Fragen rund um die Untersuchung und Behandlung des Urothelkarzinoms
  • Diskussionen zu wissenschaftlichen Forschungsthemen und ihre klinische Anwendung beim Nierenzellkarzinom und seltenen urologischen Tumoren
  • PET-basierte Bildgebung in Studien und Klinik

 

Experteninterviews und Beiträge fürs Fachpublikum

Interviews für Patient*innen und Angehörige

Kongressberichte urologischen Tumoren

 
Unsere Kongressberichterstattung wird ermöglicht durch eine inhaltlich nicht einschränkende Unterstützung folgender Firmen:

Logo Amgen Logo astellas Logo Bayer Logo Bristol-Myers Squibb
Logo Celgene - BMS Logo Deciphera Logo Eisai Logo Exact Sciences
Logo Logo GSK Tesaro Logo Incyte Logo Janssen
Logo Lilly Logo MSD Logo Novartis Oncology Logo Pfizer
Sanofi Logo Servier Logo Takeda
Logo Takeda      

 

Rückblick: Berichterstattung ASCO-GU Kongress 2021 & 2020

Mehr zum Thema Uroonkologie:

 

(jst)

Bildnachweis Header:
© AdobeStock 278418745

Letzte inhaltliche Aktualisierung am: 07.03.2022

Zuletzt aufgerufen am: 23.02.2024 17:06