mCRPC: Splice Variante AR-V7 – Wirksamkeit der Taxantherapie unbeeinflusst

Prof. Axel Heidenreich, Aachen, im Interview - ASCO GU 2015

Die Splice-Andorgenrezeptor-Variante AR-V7 ist ein Prädiktor für eine Resistenz gegen Abirateron oder Enzalutamid. Das Ansprechen auf eine Taxan-Therapie bei Patienten mit metastasiertem kastrationsresistentem Prostatakarzinom (mCRPC) wird durch den AR-V7-Biomarkerstatus jedoch nicht beeinflusst, wie eine beim ASCO-GU 2015 präsentierte Studie zeigt. Prof. Axel Heidenreich erläutert im Interview, welche Bedeutung dieses Ergebnis für die klinische Praxis hat. Mit freundlicher Unterstützung der Sanofi-Aventis GmbH.

Aktualisiert am: 18.08.2017 15:05