ASCO GU 2014: Enzalutamid überzeugt auch vor Chemotherapie beim mCRPC

Das Antiandrogen Enzalutamid ist seit September 2013 zur Behandlung des metastasierten, kastrationsresistenten Prostatakarzinoms (mCRPC) nach Chemotherapie zugelassen (AFFIRM-Studie). In der auf dem ASCO-GU 2014 vorgestellten PREVAIL-Studie zeigte Enzalutamid seine Wirksamkeit nun auch bei chemonaiven mCRPC-Patienten. Damit wird Enzalutamid in der Sequenztherapie des CRPC neben Abirateron seine Zukunft im Einsatz vor einer Chemotherapie haben.

Aktualisiert am: 20.10.2017 09:43