Kopf-Hals-Tumoren: Immuntherapie in der Erstlinie

Wichtige Fortschritte, aber auch ambivalente Daten – ASCO Annual Meeting 2019

Die aktuellen Daten aus der KEYNOTE-048-Studie festigen den Stellenwert von Pembrolizumab in der Erstlinientherapie, so Prof. Viktor Grünwald (Essen) im Videointerview. Der „ungeliebte Standard“ des Chemotherapie-Protokolls EXTREME ist laut Prof. Ulrich Keilholz (Berlin) Vergangenheit.

Aktualisiert am: 11.11.2019 21:37