Glioblastom-Behandlung im Mittelpunkt: Kombinierte Therapieansätze sinnvoll?

Prof. Wolfgang Wick, Heidelberg, im Interview – ASCO Annual Meeting 2018

Im Interview erläutert Prof. Wick aktuelle Studiendaten zu neuen Ansätzen in der Glioblastom-Therapie, die u.a. auf dem ASCO Annual Meeting vorgestellt wurden. So geht der Neurologe auf die zielgerichtete Therapie mit dem Antikörper-Wirkstoff-Konjugat ABT-414 ein, das in Kombination mit einer Chemotherapie beim rezidivierten Glioblastom getestet wurde – mit interessanten Ergebnissen. Daneben stellt der Experte u.a. Resultate aus Studien mit Checkpoint-Inhibitoren vor. Im Weiteren äußert er sich zu eventuellen neuen Angriffspunkten in der Therapie des Glioblastoms und zu Optionen für zukünftige Kombinationstherapien. Mit freundlicher Unterstützung der AbbVie GmbH & Co. KG.

Aktualisiert am: 23.09.2018 22:12