Fortgeschrittenes Melanom: Beeindruckende Ergebnisse für Nivolumab plus Ipilimumab auch bei asymptomatischen Hirnmetastasen

Prof. Ralf Gutzmer (Hannover) im Interview – ASCO Annual Meeting 2017

Beim ASCO Annual Meeting 2017 wurden für Nivolumab plus Ipilimumab, Nivolumab alleine sowie für eine BRAF/MEK-Kombination erste Daten aus Phase-II-Studien zur Wirksamkeit und Sicherheit bei Patienten mit asymptomatischen Hirnmetastasen präsentiert. Auf Basis der diskutierten Daten werde auch bei diesen Patienten die medikamentöse Therapie und hier insbesondere die Nivolumab plus Ipilimumab Kombination in den Vordergrund treten, so Prof. Ralf Gutzmer. Mit freundlicher Unterstützung der Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA

Aktualisiert am: 28.06.2017 16:21