NSCLC: Kombination von Checkpoint-Inhibitoren zeigt gute Wirksamkeit

Bei der Behandlung von nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC) haben Immuntherapien in der Zweitlinie den Therapiestandard grundlegend verändert. Auf dem amerikanischen Krebskongress 2016 in Chicago wurden aktuelle Daten präsentiert, die eine gute Wirksamkeit einer doppelten Checkpoint-Blockade bei geringer Toxizität belegen.

Im Gespräch: Prof. Wolfgang Schütte (Halle), ASCO Annual Meeting 2016

Sollten Sie Probleme mit der der Wiedergabe des Videos haben, nutzen Sie bitte die Möglichkeit des Downloads.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nachfolgenden Link und wählen aus dem Menü "Link / Ziel speichern unter"
Schütte_Interview.mp4

 
Mit freundlicher Unterstützung der Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA

Logo Bristol-Myers Squibb 
www.bms-onkologie.de

1506DE16PR08968-01

Letzte inhaltliche Aktualisierung: 20.07.2016

Aktualisiert am: 25.07.2017 17:23