Update zur Therapie des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms

Prof. Grimm, Jena, erörtert aktuelle Therapieoptionen zur Behandlung des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms und berichtet von positiven Erfahrungen mit Nivolumab hinsichtlich Ansprechen und Verträglichkeit auch in späteren Behandlungslinien. Zudem erläutert der Experte u.a. die Möglichkeit des Einsatzes von Checkpoint-Inhibitoren bei stark vortherapierten Patienten auch über den Progress hinaus.

Im Gespräch: Prof. Marc-Oliver Grimm (Jena) − ASCO Annual Meeting 2016

Sollten Sie Probleme mit der der Wiedergabe des Videos haben, nutzen Sie bitte die Möglichkeit des Downloads.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nachfolgenden Link und wählen aus dem Menü "Link / Ziel speichern unter"
Grimm_Interview.mp4

 
Mit freundlicher Unterstützung der Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA

Logo Bristol-Myers Squibb 
www.bms-onkologie.de

1506DE16PR08758-01

Aktualisiert am: 21.07.2017 16:59