Expertenrunde Gastrointestinale Tumoren - ASCO Annual Meeting 2016

Auf dem ASCO Annual Meeting 2016 werden vielversprechende Ergebnisse zum Anti-Claudin18.2-Antikörper IMAB362 in der Erstlinientherapie beim fortgeschrittenen Magenkarzinom vorgestellt. Die Peptid-Radiorezeptortherapie mit Lutetium-markiertem Somatostatin bringt für neuroendokrine Tumoren des Dünndarms einen Durchbruch im progressionsfreien Überleben. Erneut im Fokus beim Kongress: Die Immuntherapie mit Checkpoint-Inhibitoren beim metastasierten Kolonkarzinom.

Die Experten von links nach rechts:
Prof. Manfred Lutz (Saarbrücken); Prof. Hanno Riess (Berlin); Prof. Thomas Seufferlein (Ulm); Prof. Anke Reinacher-Schick (Bochum); Prof. Florian Lordick (Leipzig); PD Dr. Dominik Modest (München); Prof. Ullrich Graeven (Mönchengladbach)

Moderation: Dr. Jeannette Haeri (Berlin)

Sollten Sie Probleme mit der der Wiedergabe des Videos haben, nutzen Sie bitte die Möglichkeit des Downloads.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nachfolgenden Link und wählen aus dem Menü "Link / Ziel speichern unter"
ASCO Annual Meeting 2016 - Expertenrunde gastrointestinale Onkologie.mp4

 
Unsere Expertenrunden werden ermöglicht durch den Educational Grant folgender Firmen:

Logo Boehringer Ingelheim     Logo Merck     Logo Bristol-Myers Squibb     Logo Pfizer Oncology     Logo Roche   Logo Janssen Cilag   Logo Sanofi          Logo Lilly   Logo astellas   Logo Novartis Oncology

Letzte inhaltliche Aktualisierung: 09.06.2016

Mehr zu gastrointestinalen Tumoren:

Aktualisiert am: 24.07.2017 16:49