Neue Therapien beim Ovarial- und Mammakarzinom

Prof. Pauline Wimberger, Dresden, im Interview - ASCO Annual Meeting 2015
Wie Prof. Wimberger erläutert, verbessern neue Daten zu PARP-Inhibitoren die Therapieoptionen des Ovarialkarzinoms. Außerdem wurde beim diesjährigen ASCO-Kongress die Rolle von Biphoshonaten beim prä- und postmenopausalen Mammakarzinom diskutiert. Weitere Aspekte des Gesprächs sind das Thema Fertilitätsprotektion sowie Daten zu Suszeptibilitätsgenen beim Mammakarzinom.

Aktualisiert am: 29.05.2017 16:54