Multiples Myelom: CD45-Status als prognostischer Marker

Kürzere Überlebenszeit bei positivem CD45-Status – ASCO 2015

Ein positiver CD45-Status scheint ein Surrogat für einen aggressiveren Phänotyp beim Multiplen Myelom zu sein, wie eine beim ASCO 2015 vorgestellte Studie der Mayo Clinic in Rochester (USA) zeigt. Sowohl neu diagnostizierte als auch vorbehandelte rezidivierte CD45-positive Patienten hatten eine kürzere Überlebenszeit als CD45-negative Patienten.

Aktualisiert am: 23.05.2017 10:44