Expertenrunde Multiples Myelom – ASCO Annual Meeting 2015

Die wichtigsten Myelom-Studien vom ASCO-Kongress 2015
In der Therapie des Multiplen Myeloms gibt es beeindruckende Fortschritte – so das Fazit unserer Experten. CD38-Inhibitoren wie etwa Daratumumab aber auch Antikörper wie Elotuzumab und der Bortezomib-Nachfolger Carfilzomib versprechen eine hohe Wirksamkeit auch bei intensiv vorbehandeltem Patienten. Die autologe Stammzellübertragung behauptet ihren Platz in der Primärtherapie.

Aktualisiert am: 25.07.2017 17:23