mCRC: Kombinations-Chemotherapie mit Bevacizumab und Cetuximab in der Erstlinie gleichwertig bei Patienten mit KRAS-Wildtyp

Chemotherapie mit Bevacizumab und Cetuximab beim mCRC –  ASCO Annual Meeting 2014

Seit gut einem Jahrzehnt wird beim metastasierten Kolorektalkarzinom (mCRC) diskutiert, ob Bevacizumab oder Cetuximab wirksamer in der Erstlinientherapie von KRAS-Wildtyp-Patienten ist. Mit Spannung wurden daher auf dem ASCO Annual Meeting 2014 die Ergebnisse der US-amerikanischen CALGB 80405-Studie erwartet.

Aktualisiert am: 18.10.2017 14:57