Fortgeschrittenes NSCLC: Aktuelle Daten aus der Zweitlinientherapie

Experteninterview mit Dr. Deppermann - ASCO Annual Meeting 2014

Es gibt großen Bedarf, NSCLC-Patienten ohne spezifizierte Mutationen eine adäquate Zweitlinien-Therapieanbieten zu können. Im Vordergrund steht dabei die Lebensverlängerung unter Erhalt der Lebensqualität. Dr. Karl-Matthias Deppermann, Erfurt, stellt verschiedene Substanzen vor, die für die Zweitlinientherapie auf dem Kongress präsentiert wurden und reflektiert in diesem Zusammenhang den Stellenwert des Multi-Kinase-Inhibitors Nintedanib.

Aktualisiert am: 28.07.2017 16:25