NSCLC: Bei älteren Patienten nicht generell auf Platin verzichten

In der Erstlinientherapie des fortgeschrittenen nicht-squamösen NSCLC sind Pemetrexed und der VEGF-Antikörper Bevacizumab bewährte Optionen. Für ältere Patienten wird statt einer platinbasierten Kombinationschemotherapie wegen Toxizitäts-Bedenken bezüglich des Platins bevorzugt eine Monochemotherapie eingesetzt. In der Studie 65 plus wurde geprüft, ob bei Patienten älter als 65 Jahre auf das Platin verzichtet werden kann. 

Aktualisiert am: 28.05.2017 17:22