Malignes Melanom: Neue Kombinationstherapie verlängert das Überleben signifikant

Fortschritte durch Kombinationstherapie beim BRAF-positiven-metastasierten Melanoms – ASH 2015

Prof. Dr. Carola Berking, München, Prof. Dr. Dirk Schadendorf, Essen und Dr. Peter Mohr , Buxtehude, stellen aktuelle Studienergebnisse zur Behandlung des Malignen Melanoms vor. Die neu zugelassene  Kombinationstherapie, bestehend aus einem BRAF- und MEK- Inhibitor, zeigt ein deutlich verlängertes Gesamtüberleben im Vergleich zu einer Monotherapie. Mit freundlicher Unterstützung von Novartis.

Aktualisiert am: 20.10.2017 17:07