Angaben zum Autor und Erstelldatum finden Sie am Ende des Beitrages.

Fortgeschrittenes Melanom: Neue Zulassungen und spannende Updates zu den Therapie-Verfahren

Auf dem diesjährigen Deutschen Hautkrebskongress kamen die Fachleute in Hannover wieder in Präsenz zusammen, um neue Studiendaten und Therapieoptionen u.a. für die Behandlung beim fortgeschrittenen Melanom zu diskutieren.

Im Interview gibt Prof. Gebhardt einen zuversichtlichen Ausblick auf die sich verändernde Versorgungslage. So wurde etwa ein neues Immuntherapeutikum für die Behandlung des metastasierten, fortgeschrittenen Aderhautmelanoms des HLA-Subtyps zugelassen.

Daneben gibt es die Zulassung für eine wirkungsvolle und relativ gut verträgliche duale Immun-Checkpoint-Blockade beim fortgeschrittenen Melanom. Mit einer Verfügbarkeit dieser Wirkstoffkombination rechnet der Experte jedoch erst im nächsten Jahr.

Im Weiteren erläutert Prof. Gebhardt das Konzept der TIL-Therapie und deutet auf spannende Entwicklungen im Bereich der adjuvanten/neoadjuvanten Behandlung hin.

Gerade im Hinblick auf die neuen Zulassungen blickt er insgesamt optimistisch in die Zukunft der täglichen Praxis.

Im Gespräch: Prof. Dr. Christoffer Gebhardt (Hamburg)

Letzte inhaltliche Aktualisierung am: 29.09.2022

Mehr zum Thema Hautkrebs

Zuletzt aufgerufen am: 30.01.2023 12:15