Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Gebärmutterhalskrebs, Zervixkarzinom - Symptome

Die Vorstufen einer bösartigen Zellveränderung im Gebärmutterhals verursachen keine Beschwerden. Auch Gebärmutterhalskrebs im Frühstadium macht sich nicht bemerkbar. Ist der Gebärmutterhalskrebs bereits in einem fortgeschrittenen Stadium, können sich folgende Beschwerden einstellen:

  • Blutungen, zum Beispiel nach dem Geschlechtsverkehr
  • Blutungen oder Zwischenblutungen nach Belastungen wie Rad fahren, Reiten oder hartem Stuhlgang
  • außergewöhnlich starke Monatsblutungen, Zwischenblutungen oder Schmierblutungen (bei Frauen über dem 35. Lebensjahr),
  • Schmerzen im Unterbauch
  • unerklärliche Gewichtsabnahme

Aber: Auch andere, harmlose Veränderungen am Muttermund oder in der Gebärmutter können solche Blutungen verursachen. Wenn Sie diese Symptome bei sich feststellen, sollten Sie Ihren Arzt bitten, die Ursache zu klären.

Hinweis: Dauerhafte Rückenschmerzen, für die keine organische Ursache gefunden werden kann, sollten auch beim Frauenarzt zur Sprache kommen. Sie können Symptome einer Gebärmuttererkrankung sein.

 

(kvk/red)

Quellen:

[1] Leitlinienprogramm Onkologie (Herausgeber), S3-Leitlinie Diagnostik, Therapie und Nachsorge der Patientin mit Zervixkarzinom, September 2014
http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/032-033OLk_S3_Zervixkarzinom_2014-10.pdf

[2] Deutsche Krebsgesellschaft, dkg-web.gmbh (Herausgeber), Patientenratgeber gynäkologische Onkologie, 2. Auflage, 2016

Fachliche Beratung:
Prof. Dr. Matthias W. Beckmann, Universitätsfrauenklinik Erlangen
Dr. Martin Koch, Universitätsfrauenklinik Erlangen
Prof. Peter Hillemanns, Universitätsfrauenklinik Hannover

Letzte inhaltliche Aktualisierung am: 31.01.2017

Weitere Basisinformationen zum Gebärmutterhalskrebs:

Nachrichten zum Thema Gebärmutterhalskrebs

Zurück

Aktualisiert am: 17.11.2017 13:18


Fatal error: Uncaught exception Exception with message Query error: Duplicate entry 'https://www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/basis-infor' for key 'url' (INSERT INTO tl_search (tstamp, url, title, protected, filesize, groups, pid, language, text, checksum) VALUES (1511006629, 'https://www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/basis-informationen-krebs/krebsarten/andere-krebsarten/gebaermutterhalskrebs/symptome/articles/onko-internetportal-basis-informationen-krebs-krebsarten-andere-krebsarten-gebaermutterhalskrebs-symptome.html', 'Gebärmutterhalskrebs: Symptome', '', '74.77', 0, '787', 'de', 'Gebärmutterhalskrebs: Symptome Gebärmutterhalskrebs macht sich erst im fortgeschrittenem Stadium bemerkbar. Lesen Sie hier, auf welche Symptome Sie achten sollten. deutsch englisch Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags. Gebärmutterhalskrebs, Zervixkarzinom - Symptome Die Vorstufen einer bösartigen Zellveränderung im Gebärmutterhals verursachen keine Beschwerden. Auch Gebärmutterhalskrebs im Frühstadium macht sich nicht bemerkbar. Ist der Gebärmutterhalskrebs bereits in einem fortgeschrittenen Stadium, können sich folgende Beschwerden einstellen: Blutungen, zum Beispiel nach dem Geschlechtsverkehr Blutungen oder Zwischenblutungen nach Belastungen wie Rad fahren, Reiten oder hartem Stuhlgang außergewöhnlich starke Monatsblutungen, Zwischenblutungen oder Schmierblutungen (bei Frauen über dem 35. Lebensjahr), Schmerzen im Unterbauch unerklärliche Gewichtsabnahme Aber: Auch andere, harmlose Veränderungen am Muttermund oder in der Gebärmutter können solche Blutungen verursachen. Wenn Sie diese Symptome bei sich feststellen, sollten Sie Ihren Arzt bitten, die Ursache zu klären. Hinweis: Dauerhafte Rückenschmerzen, für die keine organische Ursache gefunden werden kann, sollten auch beim Frauenarzt zur Sprache kommen. Sie können Symptome einer Gebärmuttererkrankung sein. (kvk/red) Quellen: [1] Leitlinienprogramm Onkologie (Herausgeber), S3-Leitlinie Diagnostik, Therapie und Nachsorge der Patientin mit Zervixkarzinom, September 2014 http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/032-033OLk_S3_Zervixkarzinom_2014-10.pdf [2] Deutsche Krebsgesellschaft, dkg-web.gmbh (Herausgeber), Patientenratgeber gynäkologische Onkologie, 2. Auflage, 2016 Fachliche Beratung: Prof. Dr. Matthias W. Beckmann, Universitätsfrauenklinik Erlangen Dr. Martin Koch, Universitätsfrauenklinik Erlangen Prof. Peter Hillemanns, Universitätsfrauenklinik Hannover Letzte inhaltliche Aktualisierung am: 31.01.2017 Weitere Basisinformationen zum Gebärmutterhalskrebs: Quelle: © Monkey Business - fotolia.com Gebärmutterhalskrebs: Diagnose Besteht der Verdacht auf Gebärmutterhalskrebs, werden verschiedene Untersuchungen eingeleitet. Hier finden Sie detaillierte Informationen über Methoden wie den Pap-Test und den Nachweis von HP-Viren. Weiterlesen Gebärmutterhalskrebs: Diagnose Themen: Gebärmutterhalskrebs Gynäkologische Tumoren Diagnose Gewebeentnahme Quelle: © thongsee - fotolia.com HPV-Impfung – Gebärmutterhalskrebs vorbeugen Wer sich rechtzeitig vor dem ersten Geschlechtsverkehr gegen HP-Viren impfen lässt, kann sich vor Gebärmutterhalskrebs und weiteren Erkrankungen schützen. In unserem Schwerpunktthema erfahren Sie u. a. wie gefährlich HPV-Infektionen sind, für wen die Impfung geeignet ist und welche Impfstoffe zur Verfügung stehen. Weiterlesen HPV-Impfung – Gebärmutterhalskrebs vorbeugen Themen: Gebärmutterhalskrebs Gynäkologische Tumoren Prävention Nachrichten zum Thema Gebärmutterhalskrebs HP-Viren als Krebsursache Der Anteil, den Infektionen mit humanen Papillomviren an den hierzulande auftretenden Krebserkrankungen haben, ist nicht unbedeutend. Weiterlesen HP-Viren als Krebsursache Themen: Analkrebs Gebärmutterhalskrebs Vulvakrebs Kopf-Hals-Tumoren Risikofaktor Neuer HPV-Impfstoff: Schützt noch besser vor Gebärmutterhalskrebs Ein neuer Impfstoff erfasst neun krebserregende humane Papillomvirustypen. Damit könnten womöglich 90 Prozent aller Fälle von Gebärmutterhalskrebs weltweit verhindert werden. Weiterlesen Neuer HPV-Impfstoff: Schützt noch besser vor Gebärmutterhalskrebs Themen: Gebärmutterhalskrebs Scheidenkrebs Vulvakrebs Prävention Gebärmutterhalskrebs im Frühstadium Wie radikal muss die Operation sein? Weiterlesen Gebärmutterhalskrebs im Frühstadium Themen: Gebärmutterhalskrebs Operation Themen: Gebärmutterhalskrebs Gynäkologische Tumoren Symptome Aktualisiert am: 17.11.2017 13:18 Twitter Facebook Beratung Prostatakrebs Diese Studien werden die Therapie des Prostatakarzinoms verändern Auf dem Amerikanischen Krebskongress (ASCO Annual Meeting) 2017 gab es einige Highlights zum fortgeschrittenen Prostatakarzinom, die die klinische Praxis verändern werden – so Prof. Kurt Miller (Berlin). Zu ihnen gehören u. a. die Studien LATITUDE und STAMPEDE. Prof. Miller erläutert die Details dazu und zu weiteren interessanten Studien aus der urologischen Onkologie. >> Weiterlesen auf i-med.institute Alle News anzeigen Lungenkrebs Quelle: © yodiyim - fotolia.com Neue Entwicklungen in der Therapie des fortgeschrittenen NSCLC Dr. Dickgreber gibt anhand von aktuellen Daten vom ASCO-Kongress 2017 einen umfassenden Überblick über spannende Entwicklungen in der Systemtherapie des fortgeschrittenen NSCLC und diskutiert u.a. neue Daten zur immunonkologischen Therapie mit Checkpoint-Inhibitoren wie z. B. Pembrolizumab oder zum Einsatz neuer zielgerichteter Substanzen wie etwa Alectinib. >> Weiterlesen auf i-med.institute Alle Termine anzeigen Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheits- informationen. Kontrollieren Sie dies hier. Kontakt | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Sitemap gebärmutterhalskrebs, zervixkarzinom, symptom, beschwerde, schmerzen, blutung, anzeichen Onko Internetportal, Den Artikel lesen: Gebärmutterhalskrebs: Diagnose, Frau arbeitet am Mikroskop, Den Artikel lesen: HPV-Impfung – Gebärmutterhalskrebs vorbeugen, Junge Frau erhält Spritze, Quelle: © Adam Gregor - fotolia.com, Den Artikel lesen: HP-Viren als Krebsursache, Den Artikel lesen: Neuer HPV-Impfstoff: Schützt noch besser vor Gebärmutterhalskrebs, Den Artikel lesen: Gebärmutterhalskrebs im Frühstadium, Beratung, , Alle News anzeigen, Lunge, Alle Termine anzeigen, Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen, Kontakt zum Onko-Internetportal, Impressum des Onko-Internetportals, Datenschutz, Haftungsausschluss des Onko-Internetportals, Sitemap', '36586d4151dc5d43a21a5c4c2b73c7a0')) thrown in system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php on line 295
#0 system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php(264): Contao\Database\Statement->query()
#1 system/modules/core/library/Contao/Search.php(218): Contao\Database\Statement->execute()
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(330): Contao\Search::indexPage(Array)
#3 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(124): Contao\FrontendTemplate->addToSearchIndex()
#4 system/modules/core/pages/PageRegular.php(190): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#5 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(285): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#6 index.php(20): Contao\FrontendIndex->run()
#7 {main}