Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Die Redaktion empfiehlt

Zeitschrift "Im Focus Onkologie"

Im Focus Onkologie richtet sich an alle onkologisch interessierten Ärzte in Klinik und Praxis, insbesondere an Onkologen, Internisten, Gynäkologen und Urologen. Die Zeitschrift bietet prägnante und praxisrelevante Fortbildung.

Den Schwerpunkt der Zeitschrift bilden Referate aktuell wichtiger Publikationen aus internationalen Fachzeitschriften. Herausragende Studien werden von Experten der jeweiligen Fachrichtung kommentiert.

In ausgewählten Fortbildungsbeiträgen werden aktuelle diagnostische, therapeutische oder supportive Strategien in der Onkologie vertiefend dargestellt.

Onkologische Nachrichten, Kongressberichte und Meldungen aus der Industrie ergänzen jede Ausgabe.

Wissenschaftlicher Beirat:
Prof. Dr. med Eberhard Aulbert, Berlin; Prof. Dr. med.Gerhard Ehninger, Dresden,
Prof. Dr. med Otto Kloke, Recklinghausen, Prof. Dr. med Ernst Kreuser, Regensburg,
Prof. Dr. med. Henning Kühnle Hannover, Prof. Dr. med. Hartmut Link, Kaiserslautern,
Prof. Dr. med. Peter Mallmann, Köln, Prof. Dr. med. Christian Manegold, Mannheim,
Prof. Dr. med. M. R. Nowrousian, Essen, Prof. Dr. med. Günter Schlimok, Augsburg,
Prof. Dr. med. M. H. Seegenschmiedt, Essen-Rüttenscheid, Dr. med. Petra Stieber, München, Dr. med. Jörg Zimmermann, Hamburg, Prof. Dr. med. Jörg Ritter, Münster

Organschaft:
Im Focus Onkologie ist offizielles Organ des Arbeitskreises Supportive Maßnahmen in der Onkologie (ASO)

Kontakt zur Redaktion:
Doris Berger (Redaktionsleitung) dberger@urban-vogel.de 
Dr. med. Nina Buschek (Redaktion) buschek@urban-vogel.de

Im Focus Onkologie online:
Unter www.im-focus-onkologie.de sind alle Beiträge von Im Focus Onkoloige seit der Ausgabe 1/2001 abrufbar.

Themen:

    Zurück

    Aktualisiert am: 25.05.2017 17:35