17.06.2016 - Therapiemanagement bei gastrointestinalen Stromatumoren

Pressemitteilung der Pfizer Pharma GmbH
In der Behandlung von gastrointestinalen Stromatumoren (GIST) kann die Weiterführung der Therapie über den Progress hinaus und eine patientenindividuelle Dosierung mit Sunitinib unter anderem zu einem verlängerten Gesamtüberleben der Patienten führen. Die Hintergründe hierzu veranschaulichte PD Dr. med. Peter Reichardt (Helios Klinikum Berlin-Buch) auf einer Presseveranstaltung von Pfizer Oncology Deutschland, die Mitte Mai 2016 in Lissabon stattfand.

Zurück

Aktualisiert am: 18.08.2017 15:05