27.06.2018 - Zulassung von Osimertinib für die Erstlinientherapie des EGFRm NSCLC

Pressemitteilung der AstraZeneca GmbH 
Die Europäische Kommission hat Osimertinib am 7. Juni 2018 für die Erstlinientherapie von erwachsenen Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem NSCLC (nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom) mit aktivierenden Mutationen des EGFR (Epidermal Growth Factor Receptor) zugelassen. Die Zulassungsstudie FLAURA dokumentiert für Osimertinib in der First-Line-Therapie einen noch nie erreichten Vorteil beim progressionsfreien  Überleben (PFS).

Aktualisiert am: 19.07.2018 10:23