Zielgerichtete Therapien und Immuntherapie bei Melanomen der Bindehaut am Auge

Nachricht vom 22.04.2022

Angaben zum Autor und Erstelldatum finden Sie am Ende des Beitrages.

Sie können ebenso gut wie bei Hautmelanomen wirken, weil die Tumoren ähnliche genetische Merkmale aufweisen.

In seltenen Fällen kann schwarzer Hautkrebs, das maligne Melanom, auch in der Bindehaut (Konjunktiva) des Auges vorkommen. Diese Tumoren breiten sich oft rasch mit Metastasen in andere Organe aus. In einer Studie, die in der Fachzeitschrift European Journal of Cancer veröffentlicht wurde, untersuchten Wissenschaftler, ob bei diesen Tumoren die sonst beim fortgeschrittenen Hautmelanom eingesetzten, zielgerichtet wirkenden BRAF- und MEK-Hemmer sowie Immuncheckpointblocker ebenfalls wirkungsvoll sind.

Da die Tumoren so selten sind, können nur geringe Datenmengen gesammelt werden, in diesem Falle von 34 Patienten, bei denen ein metastasiertes Melanom in der Bindehaut vorlag. 26 Patienten wurden mit einer Immuncheckpointblockade behandelt, acht Patienten mit einer zielgerichteten Therapie mit BRAF-Hemmer mit oder ohne MEK-Hemmer. Die Analyse zeigte, dass die Patienten davon profitierten. Das Ansprechen auf die Therapie und die Verbesserung der Überlebensaussichten waren ähnlich wie bei Patienten mit fortgeschrittenem Hautmelanom zu erreichen. 

Tumorgewebeuntersuchungen erbrachten zudem, dass bei Melanomen der Bindehaut ähnliche Genveränderungen in den Tumorzellen vorliegen wie bei Hautmelanomen, sodass die neuen Wirkstoffe auch entsprechende Angriffspunkte finden. Darüber hinaus fanden die Wissenschaftler heraus, dass das UV-Licht offenbar eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Melanomen der Bindehaut spielt. Dies konnten sie anhand dafür typischer Genveränderungen in den Tumorzellen nachweisen.

 

Quelle:

Lodde GC et al. Genetic characterization of advanced conjunctival melanoma and response to systemic treatment. European Journal of Cancer 2022, 166:60-72

 

(KvK)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 20.05.2022 15:17