Wiederkehrende chronische lymphatische Leukämie bei Älteren

Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Immuntherapie mit einem Kinasehemmer zu kombinieren bringt langfristige Überlebensvorteile.

An chronischer lymphatischer Leukämie (CLL) erkranken oft ältere Menschen jenseits des 65. Lebensjahres. Da sie nicht selten noch Begleiterkrankungen und eingeschränkte Nieren- und Knochenmarksfunktionen aufweisen, sind Chemotherapien aufgrund der zu erwartenden Nebenwirkungen ein besonderes Risiko. Den Ergebnissen einer Studie in der Fachzeitschrift Journal of Clinical Oncology zufolge profitieren ältere Patienten mit CLL, die nach vorangegangener Therapie wiederkehrt, langfristig von einer Immuntherapie mit dem Anti-CD20-Antikörper Rituximab in Kombination mit dem Phosphoinositid-3-Kinasehemmer (PI3K) Idelalisib.

In der Studie hatten Patienten, die einen Rückfall bei CLL erlitten hatten, Rituximab in Kombination mit Idelalisib oder einem Scheinmedikament (Placebo) erhalten. Zuvor hatten die Patienten mindestens zwei Chemotherapien oder eine Immuntherapie mit einem Anti-CD20-Antikörper hinter sich, jedoch war die Krankheit zurückgekehrt.

85 Prozent der Patienten sprachen auf die Kombinationstherapie mit Rituximab plus Idelalisib an. Sowohl die Zeit, bis die Krankheit weiter voranschritt, als auch das Gesamtüberleben verbesserten sich gegenüber der Therapie mit Rituximab plus Placebo. Häufigere Nebenwirkungen infolge der Kombination von Rituximab und Idelalisib waren Durchfall, Darmentzündung und Lungenentzündung.

Nach Ansicht der Forscher zeige die Studie, dass die Behandlung mit der Kombination von Anti-CD20-Antikörper Rituximab und Phosphoinositid-3-Kinasehemmer Idelalisib älteren Patienten mit wiederkehrender CLL langfristig Überlebensvorteile bringe. Dies galt in der Studie auch, wenn in den Tumorzellen bestimmte genetische Veränderungen (del(17p) oder TP53-Mutation) vorlagen, die früher als Ausschlussgrund für eine Behandlung mit Idelalisib angesehen wurden. PI3K ist ein Enzym, das in die Prozesse der Zellteilung involviert und damit für das Überleben von Zellen essentiell ist. 

 

Quelle:

Sharman JP et al. Final Results of a Randomized, Phase III Study of Rituximab With or Without Idelalisib Followed by Open-Label Idelalisib in Patients With Relapsed Chronic Lymphocytic Leukemia. Journal of Clinical Oncology, Onlinevorabveröffentlichung am 17. April 2019, DOIhttps://doi.org/10.1200/JCO.18.01460

 

(KvK)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Zurück

Aktualisiert am: 22.11.2019 17:15