Wiederholte Chemotherapie bei kleinzelligem Lungenkrebs

Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Wenn es bei limitiertem Krankheitsstadium nach der Ersttherapie zu einem Rückfall kommt, lohnt sich in bestimmten Fällen eine erneute Chemotherapie.

Kleinzelliger Lungenkrebs ist eine aggressive Erkrankung, die nicht selten in kurzer Zeit nach der Diagnose zum Tode führt. Wenn es beim limitierten Krankheitsstadium nach einer platinbasierten Chemotherapie zum Rückfall kommt, können die Patienten oft von einer erneuten Chemotherapie profitieren. Darüber berichteten Wissenschaftler in der Fachzeitschrift Acta Oncologica.

Die Forscher vom Karolinska Universitätsklinikum in Stockholm, Schweden, stützten sich bei ihrer Analyse auf die Daten von 544 Patienten mit kleinzelligem Lungenkrebs, die ihre Diagnose zwischen 2008 und 2016 erhalten hatten. Bei 408 war die Krankheit bereits fortgeschritten (erweitertes Stadium), sie erhielten eine palliative platinbasierte Chemotherapie zur Eindämmung des Tumors und Linderung von Beschwerden. Bei den übrigen 136 befand sich der Tumor noch im limitierten Stadium, sie erhielten eine begleitende Chemo-Strahlentherapie.

Die Überlebenszeiten der Patienten mit limitiertem Krankheitsstadium waren erheblich besser als die der Patienten mit erweitertem Stadium. Wenn bei den Patienten mit limitiertem Stadium der Tumor auch beim Rückfall noch auf Platin ansprach und sie eine erneute platinbasierte Chemotherapie erhielten, waren ihre Überlebensaussichten besser. Bei zwei Drittel der Patienten mit limitiertem Stadium sprach die Krankheit auch nach dem Rückfall noch auf eine platinhaltige Chemotherapie an. Gut ein Viertel der Patienten mit limitierter Erkrankung zeigte im Beobachtungszeitraum keine Anzeichen für einen Rückfall. 

Offenbar, so die Schlussfolgerung der Studienautoren, können Patienten mit kleinzelligem Lungenkrebs im limitierten Stadium in vielen Fällen von einer erneuten Chemotherapie profitieren, wenn sie nach der Ersttherapie einen Rückfall erleiden.

 

Quelle:

Tendler S et al. Treatment patterns and survival outcomes for small-cell lung cancer patients – a Swedish single center cohort study. Acta Oncologica, Onlinevorabveröffentlichung am 7. Januar 2020, DOI:10.1080/0284186X.2019.1711165

 

(KvK) 

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Weitere Nachrichten zum Thema Lungenkrebs:

 

 

 

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 27.10.2020 21:18