Wenn sich Lungenkrebs ins Gehirn ausbreitet

Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Bei nicht-kleinzelligem Lungenkrebs verschlechtert sich die Prognose infolge von Hirnmetastasen, bei kleinzelligem Lungenkrebs ist dies offenbar nicht der Fall.

Breitet sich Lungenkrebs ins Gehirn aus und bildet dort Tochtergeschwülste, sogenannte Metastasen, führt das nicht selten zum Tod. In einer Studie untersuchten Wissenschaftler, wie oft sich Hirnmetastasen bei Patienten mit Lungenkrebs entwickeln, der ursprünglich noch nicht in andere Organe metastasiert hat, und wie sich die Krankheitsverläufe in diesen Fällen gestalten. Der Bericht zur Studie erschien in der Fachzeitschrift Cancer.

Die Forscher stützten sich auf die Daten von Patienten mit Lungenkrebs, der bei der Diagnose zwischen 1973 und 2011 noch keine Metastasen in anderen Organen gebildet hatte. In neun Prozent der Fälle mit nicht-kleinzelligem Lungenkrebs und in 18 Prozent der Fälle mit kleinzelligem Lungenkrebs wurden später Hirnmetastasen diagnostiziert. Die Fallzahlen waren bei beiden Krebsarten bei Patienten unter 60 Jahren höher. Frauen mit nicht-kleinzelligem Lungenkrebs erkrankten häufiger an Hirnmetastasen als Männer. Patienten mit Hirnmetastasen hatten, sofern sie an nicht-kleinzelligem Lungenkrebs erkrankt waren, ein signifikant erhöhtes Sterberisiko. Dies galt jedoch nicht für Patienten mit kleinzelligem Lungenkrebs und Hirnmetastasen.

Beim nicht-kleinzelligen Lungenkrebs verschlechtern Hirnmetastasen die Prognose, was bei kleinzelligem Lungenkrebs nicht zwingend der Fall zu sein scheint, so die Zusammenfassung der Studienautoren.

 

Quelle:

Goncalves, P. H. et al.: Risk of brain metastases in patients with nonmetastatic lung cancer: Analysis of the Metropolitan Detroit Surveillance, Epidemiology, and End Results (SEER) data. Cancer, Onlinevorabveröffentlichung am 8. April 2016, DOI: 10.1002/cncr.30000

 

(kvk)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Weitere Nachrichten zum Thema Krebs:

Zurück

Aktualisiert am: 26.07.2017 15:28