Wenn ein Zwilling erkrankt

Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Ist ein Zwilling an Krebs erkrankt, bleibt es oft nicht dabei: Auch der andere hat dann ein erhöhtes Risiko für die Krankheit.

Zwillinge, insbesondere eineiige Zwillinge, sehen nicht nur einander sehr ähnlich – sie teilen auch sonst viele Eigenschaften. Nun vermeldeten Wissenschaftler in der Fachzeitschrift JAMA, dass dies auch das Risiko für Krebserkrankungen umfasst: Erkrankt ein Zwilling an Krebs, hat auch der andere ein erhöhtes Risiko für diese Erkrankung.

Die Forscher führten eine große Zwillingsstudie zum familiären Krebsrisiko durch. Sie sammelten und bewerteten die Daten von über 80.000 eineiigen und 123.000 zweieiigen gleichgeschlechtlichen Zwillingen aus Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden. Die Zwillingspaare wurden mehr als 30 Jahre lang beobachtet, wobei vor allem Krebserkrankungen im Fokus standen.

Dabei zeigte sich eine familiäre Häufung: Waren beide Zwillinge eines Paares an Krebs erkrankt, handelte es sich bei 38 Prozent der eineiigen und bei 26 Prozent der zweieiigen Zwillinge um die gleiche Krebsart. Verglichen mit dem generellen Krebsrisiko in der untersuchten Gruppe hatten zweieiige Zwillinge ein um fünf Prozent höheres und eineiige Zwillinge ein um 14 Prozent höheres Risiko ebenfalls an Krebs zu erkranken, wenn der andere Zwilling erkrankt war.

Die Forscher schätzten die Vererbbarkeit von Krebs in der Beobachtungsgruppe auf 33 Prozent. Besonders hoch lag ihr Anteil bei schwarzem Hautkrebs (malignes Melanom, 58%), Prostatakrebs (57%), hellem Hautkrebs (43%), Eierstockkrebs (39%), Nierenkrebs (38%), Brustkrebs (31%) und Gebärmutterkörperkrebs (27%).

Die Ergebnisse zeigten, dass Zwillinge ein erhöhtes Risiko hätten, die gleiche Krebserkrankung zu erleiden, wie ihre Zwillingsschwester oder ihr Zwillingsbruder. Zudem sei das familiäre Risiko für Krebs insgesamt erhöht, wenn einer der beiden Zwillinge daran erkrankt ist.

 

Quelle:

Mucci, L. A. et al.: Familial Risk and Heritability of Cancer Among Twins in Nordic Countries. JAMA 2016, 315(1):68-76

 

(kvk)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

Weitere Nachrichten zum Thema Krebs:

Themen:

Zurück

Aktualisiert am: 23.05.2017 17:55