Weniger Hirnmetastasen nach prophylaktischer Bestrahlung

Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem nicht-kleinzelligem Lungenkrebs wirkte sich eine vorbeugende Schädelbestrahlung positiv aus.

Patienten mit lokal fortgeschrittenem nicht-kleinzelligem Lungenkrebs haben ein erhöhtes Risiko dafür, dass sich der Tumor ins Gehirn ausbreitet und dort Tochtergeschwülste, sogenannte Metastasen, bilden. Offenbar ist es von Vorteil, wenn versucht wird, dem mit einer vorbeugenden Bestrahlung des Schädels entgegenzuwirken. Darüber berichteten Wissenschaftler in der Fachzeitschrift JAMA Oncology.

Die Forscher untersuchten in einer Studie mit 340 Teilnehmern, wie sich eine vorbeugende Bestrahlung des Schädels auswirkt. Die 127 Frauen und 213 Männer waren an nicht-kleinzelligem Lungenkrebs im Stadium IIIA oder IIIB erkrankt, der Tumor war also lokal fortgeschritten, hatte aber noch keine Metastasen in anderen Organen gebildet. 

Verglichen mit Patienten, die keine vorbeugende Schädelbestrahlung erhalten hatten, entwickelten die vorbeugend bestrahlten Patienten in den fünf bzw. zehn Jahren nach der Krebsdiagnose seltener Hirnmetastasen. Insgesamt erlitten sie zu 57% seltener Hirnmetastasen als die nicht-bestrahlten Patienten. Auch waren ihre krankheitsfreien Überlebensraten nach fünf und zehn Jahren signifikant besser. Auf das Gesamtüberleben hingegen hatte die vorbeugende Schädelbestrahlung keinen Einfluss.

Die Studienergebnisse seien nach Ansicht der Autoren vielversprechend, auch wenn sich durch die prophylaktische Schädelbestrahlung das Gesamtüberleben der Patienten nicht verbesserte.

 

Quelle:

Sun A et al. Prophylactic Cranial Irradiation vs Observation in Patients With Locally Advanced Non–Small Cell Lung Cancer. A Long-term Update of the NRG Oncology/RTOG 0214 Phase 3 Randomized Clinical Trial. JAMA Oncology, Onlinevorabveröffentlichung am 14. März 2019, doi:10.1001/jamaoncol.2018.7220

 

(KvK)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Zurück

Aktualisiert am: 19.10.2019 16:42