Tyrosinkinaseinhibition bei nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom

Der EGFR-Tyrosinkinaseinhibitor der zweiten Generation Dacomitinib bringt beim fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom mit aktivierter EGFR-Mutation gegenüber Gefitinib Überlebensvorteile.
(Nachricht für Fachpublikum)

Zurück

Aktualisiert am: 20.09.2019 16:20