Starkes Übergewicht als Rückfallfaktor bei Prostatakrebs

Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Fettleibige Männer haben, wenn sie nicht gleichzeitig an Diabetes mellitus leiden, nach der Operation ein erhöhtes Risiko für einen Krankheitsrückfall

Bei sehr ausgeprägtem Übergewicht besteht ein erhöhtes Risiko für Prostatakrebs. Diesen bereits bekannten Zusammenhang bringen Wissenschaftler mit Stoffwechselveränderungen zusammen, wie sie bei Fettleibigkeit auftreten. Inwiefern dabei auch Diabetes mellitus, die Zuckerkrankheit, eine Rolle spielt, war bislang unklar. Nun zeigt eine neue Studie in der Fachzeitschrift Cancer Causes & Control, dass Fettleibigkeit offenbar ein eigenständiger Risikofaktor für einen Rückfall bei Prostatakrebs ist.

In der Untersuchung hatten Forscher die Daten von rund 600 Patienten mit Prostatakarzinom ausgewertet, deren Prostata operativ entfernt wurde und die sich in der Nachsorge befanden. Sowohl der Body Mass Index (BMI) als auch Vorerkrankungen wie Diabetes mellitus waren erfasst worden. Ein Viertel der Studienteilnehmer war fettleibig, fast ein Fünftel litt an Diabetes mellitus.

Rund 14 Prozent der Patienten erlitten innerhalb von zweieinhalb Jahren nach der Operation einen Rückfall. Der BMI bzw. Fettleibigkeit hatten auf das Risiko für einen Rückfall zunächst keinen Einfluss. Allerdings galt dies nur, wenn in der Analyse alle Patienten gleichermaßen berücksichtigt wurden – Diabetiker wie auch Nicht-Diabetiker. Wurde die Analyse jedoch auf die Nicht-Diabetiker beschränkt, ergab sich für fettleibige Männer im Vergleich zu normalgewichtigen ein mehr als verdoppeltes Risiko für einen Krankheitsrückfall.

Nun müssten weitere Studien durchgeführt werden, um die zugrundeliegenden Mechanismen für den Zusammenhang zwischen Fettleibigkeit und ungünstigem Krankheitsverlauf bei Prostatakrebs aufzudecken, so die Studienautoren.

 

Quelle:

Agalliu, I. et al.: The impact of obesity on prostate cancer recurrence observed after exclusion of diabetics. Cancer Causes & Control, Onlinevorabveröffentlichung am 14. März 2015, 10.1007/s10552-015-0554-z

 

(kvk)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

Weitere Nachrichten zum Thema Krebs:

Zurück

Aktualisiert am: 23.11.2017 22:18