Stammzelltransplantation bei Leukämien

Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Die Überlebensaussichten sind gestiegen, die Komplikationsrate gesunken.

Bei Krebserkrankungen des blutbildenden Systems, sogenannten Leukämien, kann eine allogene Stammzelltransplantation, bei der gesunde Stammzellen eines Spenders übertragen werden, Heilung bringen. Seit Beginn des neuen Jahrtausends hat sich die Wirksamkeit dieser Methode offenbar deutlich verbessert, gleichzeitig treten seltener schwerwiegende Komplikationen auf. Dies berichteten Wissenschaftler in der Fachzeitschrift Annals of Internal Medicine.

Die Forscher verglichen Daten zu allogenen Stammzelltransplantationen aus den Zeiträumen 2003 bis 2007 und 2013 bis 2017. Wie sich zeigte, traten im zweiten Zeitraum innerhalb der ersten 200 Tagen nach der Transplantation signifikant seltener Rückfälle auf. Auch die Rückfallrate überhaupt, die rückfallbedingte Sterberate und die Gesamtsterblichkeit gingen zurück. Dies galt auch für Patienten, die eine weniger intensive Therapie rund um die Stammzelltransplantation erhalten hatten. Ebenso spielte es keine Rolle, ob die gesunden Stammzellen von einem Verwandten oder einem Nicht-Verwandten gespendet wurden. 

Gleichzeitig mit dem besseren Erfolg der Stammzelltransplantation ging auch die Zahl der damit verbundenen Komplikationen wie schweren Infektionen, schweren Abstoßungsreaktionen oder schwerwiegenden Nierenschäden zurück.

Offensichtlich, so die Studienautoren, haben sich die Erfolgsaussichten der allogenen Stammzelltransplantation bei Leukämien innerhalb der letzten 20 Jahren deutlich verbessert. Ein Rückfall nach dem Eingriff bleibe die größte Herausforderung für das Überleben. 

 

Quelle:

McDonald GB et al. Survival, Nonrelapse Mortality, and Relapse-Related Mortality After Allogeneic Hematopoietic Cell Transplantation: Comparing 2003–2007 Versus 2013–2017 Cohorts. Annals of Internal Medicine, Onlinevorabveröffentlichung am 21. Januar 2020, DOI: 10.7326/M19-2936

 

(KvK) 

Zur Nachrichtenübersichtsseite

Weitere Nachrichten zum Thema Leukämie:

 

 

 

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 02.06.2020 18:14