Rauchen: Wie lange und wieviel?

Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Das Risiko für bösartige Kopf-Halstumoren steigt beim Rauchen. Je früher, desto ungünstiger, aber: Auf die Dauer und Menge kommt es an.

Rauchen gilt als wichtiger Risikofaktor für die Entstehung bösartiger Tumoren im Kopf-Halsbereich. Je früher damit begonnen wird, desto höher ist das Risiko. Doch dies liegt offenbar nicht per se am Lebensalter, wie Wissenschaftler in der Fachzeitschrift Cancer Epidemiology berichteten.

Die Forscher werteten die Daten von Tabakrauchern aus 27 Fall-Kontrollstudien mit 17.146 Patienten mit bösartigem Kopf-Halstumor und 17.449 nicht daran erkrankten Kontrollpersonen aus. Der Zusammenhang zwischen dem Tabakrauchen und der Häufigkeit der Tumoren war eindeutig: Je früher mit dem Rauchen begonnen worden war, desto höher war das Erkrankungsrisiko. Allerdings spielte das Lebensalter statistisch keine Rolle mehr, wenn die Packungsjahre berücksichtigt wurden, die Auskunft über die jeweils inhalierte Rauch-Dosis geben. Die Anzahl der Packungsjahre ergibt sich als Produktwert aus der Multiplikation der Zahl der pro Tag gerauchten Zigarettenpackungen (mit jeweils 20 Zigaretten pro Packung) mit der Zahl der Raucherjahre.

Die Studienautoren schließen daraus, dass es für die Höhe des Risikos für Kopf-Halstumoren weniger darauf ankomme, in welchem Lebensalter mit dem Rauchen begonnen würde. Vielmehr entscheiden die Dauer und die Menge der gerauchten Zigaretten darüber, ob ein höheres Risiko besteht oder nicht. Im Umkehrschluss würde dies bedeuten: Es lohnt sich, mit dem Rauchen aufzuhören, egal, in welchem Alter man damit begonnen hat. 

 

Quelle:

Chang CP et al. Age at start of using tobacco on the risk of head and neck cancer: Pooled analysis in the International Head and Neck Cancer Epidemiology Consortium (INHANCE). Cancer Epidemiology, 63, 101615, https://doi.org/10.1016/j.canep.2019.101615

 

(KvK) 

Zur Nachrichtenübersichtsseite

Weitere Nachrichten zum Thema Kopf-Hals-Tumoren:

 

 

 

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 30.03.2020 13:58