Nicht-melanozytärer Hautkrebs bei entzündlichen Darmerkrankungen

Immunsuppressive Therapie bei entzündlichen Darmerkrankungen geht mit einem erhöhten Risiko für nicht-melanozytären Hautkrebs einher. Aufklärung zur Prävention ist gefragt.
(Nachricht für Fachpublikum)

Themen:

Zurück

Aktualisiert am: 15.11.2018 16:15