Neuer Wirkstoff bei fortgeschrittenem Brustkrebs

Nachricht vom 24.05.2022

Angaben zum Autor und Erstelldatum finden Sie am Ende des Beitrages.

Östrogenrezeptor abbauender Wirkstoff für hormonempfindlichen, HER2-negativen Brustkrebs

Wenn Brustkrebspatientinnen mit hormonempfindlichem, HER2-negativem Tumor schon eine oder mehrere Therapien hinter sich haben und die Krankheit dennoch weiter voranschreitet, kann unter Umständen eine Therapie mit einem neuen selektiven Östrogenrezeptor-abbauenden Wirkstoff, einem sogenannten selektiven Östrogenrezeptor-Degradierer, versucht werden. Einem Studienbericht in der Fachzeitschrift Journal of Clinical Oncology zufolge lässt sich der Tumor dadurch vorübergehend aufhalten.

An der Studie nahmen Patientinnen mit Östrogenrezeptor-positivem, HER2-negativem Brustkrebs teil, die bereits ein oder mehrere Male mit antihormoneller Therapie, darunter auch mit einem CDK4/6-Hemmer, behandelt worden waren. Einige von ihnen hatten auch schon eine Chemotherapie hinter sich. Die Krankheit war jedoch immer weiter vorangeschritten. Jetzt erhielten die Teilnehmerinnen entweder den neuen Wirkstoff oder die übliche Standardtherapie mit bewährten antihormonellen Wirkstoffen.

Im Vergleich zur Standardtherapie verbesserte sich unter dem neuen Wirkstoff das Überleben, ohne dass die Krankheit weiter voranschritt, signifikant. Dies galt für alle Patientinnen, aber im Besonderen für Patientinnen, bei denen eine Veränderung im Östrogenrezeptor, eine ESR1-Mutation, nachgewiesen wurde. Eine Nebenwirkung des neuen Wirkstoffs, die häufiger als bei der Standardtherapie vorkam, war Übelkeit und Brechreiz.

Damit, so die Studienautoren, habe sich zum ersten Mal ein selektiver, in Tablettenform einzunehmender Östrogenrezeptor-Degradierer bei vorbehandelten Brustkrebspatientinnen als vorteilhaft für das Überleben herausgestellt.

 

Quelle:

Bidard F-C et al. Elacestrant (oral selective estrogen receptor degrader) Versus Standard Endocrine Therapy for Estrogen Receptor–Positive, Human Epidermal Growth Factor Receptor 2–Negative Advanced Breast Cancer: Results From the Randomized Phase III EMERALD Trial. Journal of Clinical Oncology, Onlinevorabveröffentlichung am 18. Mai 2022; DOI https://doi.org/10.1200/JCO.22.00338

 

(KvK)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 29.06.2022 13:57