Nebennierenkrebs im Kindesalter

Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Operation führt im frühen Stadium oft zur Heilung.

Krebs der Nebennieren ist eine seltene, meist aggressiv verlaufende Erkrankung im Kindesalter. Im Frühstadium bestehen nach der Operation gute Heilungschancen, wie Wissenschaftler in der Fachzeitschrift Journal of Clinical Oncology berichteten.

Nur wenige Erkenntnisse zur Wirkung der vorhandenen Therapien bei Nebennierenkrebs im Kindes- und Jugendalter bestehen, weil die Erkrankung so selten vorkommt. Die Forscher sammelten deshalb verfügbare Daten, um dies genauer zu untersuchten. Zwischen 2006 und 2013 machten sie 78 Patienten unter 18 Jahren ausfindig, davon 51 Mädchen. 

Wie sich zeigte, bestanden im Frühstadium der Erkrankung, im Stadium I, sehr gute Heilungschancen: Nach fünf Jahren waren 95 Prozent der Patienten noch am Leben, bei 86 Prozent war kein weiteres Krankheitsereignis mehr aufgetreten. In den fortgeschritteneren Stadien war es offenbar wichtig, dass außer der Operation zum Beispiel eine Chemotherapie durchgeführt wurde. So waren auch im Stadium III nach fünf Jahren noch knapp 95 Prozent der Patienten am Leben, bei 81 Prozent war kein weiteres Krankheitsereignis mehr aufgetreten. Die im Stadium II angewendete Therapie – Operation mit Lymphknotenentfernung – reichte hingegen offenbar nicht aus, hier waren die Überlebensaussichten etwas ungünstiger. Besonders schlecht ging die Krankheit im Stadium IV aus, wenn sie bereits Tochtergeschwülste, sogenannte Metastasen, in anderen Organen gebildet hatte. Für diese Patientengruppe, so die Studienautoren, müssten dringend neue Therapiemöglichkeiten entwickelt werden.

Die Therapie bei Nebennierenkrebs im Kindes- und Jugendalter könne, so die zusammenfassenden Ergebnisse der Studienautoren, stadien- und risikoadaptiert erfolgen. Während die Operation bei frühem Tumorstadium und die Operation plus Chemotherapie beim Tumorstadium III in den meisten Fällen zur Heilung führen, reichen die bisherigen Möglichkeiten im weit fortgeschrittenen Stadium IV nicht aus.  

 

Quelle:

Rodriguez-Galindo C et al. Treatment of Pediatric Adrenocortical Carcinoma With Surgery, Retroperitoneal Lymph Node Dissection, and Chemotherapy: The Children's Oncology Group ARAR0332 Protocol. Journal of Clinical Oncology, Onlinevorabveröffentlichung am 6. April 2021, https://doi.org/10.1200/JCO.20.02871

 

(KvK)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 16.09.2021 18:10