Nach schwarzem Hautkrebs: Risiko für weitere Melanome erhöht

Nachricht vom 13.09.2023

Angaben zum Autor und Erstelldatum finden Sie am Ende des Beitrages.

In einer Studie wurden Faktoren identifiziert, die das Risiko für weitere maligne Melanome besonders erhöhen.

Wer schon einmal an schwarzem Hautkrebs, dem malignen Melanom, erkrankt ist, hat im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung ein erhöhtes Risiko für weitere Melanome. In einer Studie wurde untersucht, ob es dafür bestimmte Risikofaktoren gibt. Die Ergebnisse der Überblicksstudie erschienen in der Fachzeitschrift British Journal of Dermatology.

Die Forscher bezogen in ihre Meta-Analyse die Daten aus 27 Studien aus den Jahren 1982 bis 2022 mit insgesamt 388.424 Teilnehmern ein. Sie identifizierten Risikofaktoren für zweite maligne Melanome nach einer ersten solchen Erkrankung: männliches Geschlecht, erhöhtes Lebensalter, heller Hauttyp, eine Familiengeschichte mit Erkrankungen am malignen Melanom, CDKN2A-Mutation, eine moderate bis hohe Zahl an Nävi auf der Haut sowie das Vorhandensein eines oder mehrerer atypischer Nävi. Als weitere Risikofaktoren stellten sich bestimmte Subtypen von Lentigo maligna und eine unzureichende Verwendung von Sonnenschutzmitteln heraus. Darüber hinaus war das Risiko für zweite Melanome erhöht, wenn das erste Melanom den Hals oder Kopf betroffen hatte. Die einzelnen Faktoren waren unterschiedlich stark, aber wirkten alle unabhängig voneinander.

Es sei hilfreich, die Faktoren zu kennen, die nach einer ersten Melanomerkrankung das Risiko für zweite Melanome erhöhen, so die Bewertung durch die Studienautoren. Betroffene sollten darüber informiert werden und gegebenenfalls Präventivmaßnahmen wie einen guten Sonnenschutz beim Aufenthalt im Freien und regelmäßige Hautuntersuchungen ergreifen.

 

Quelle:

Smith J et al. Risk factors for subsequent primary melanoma for patients with previous melanoma: A systematic review and meta-analysis. British Journal of Dermatology, Onlinevorabveröffentlichung am 10. August 2023, https://doi.org/10.1093/bjd/ljad275

 

(kvk)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

Zurück

Zuletzt aufgerufen am: 16.05.2024 22:43