Nach Brustkrebs: Bewegung hilft

Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Ein sportliches Bewegungsprogramm kann bei stark übergewichtigen Frauen mit Brustkrebs womöglich die Prognose verbessern. 

Ein metabolisches Syndrom, das sich durch starkes Übergewicht, Fettstoffwechselstörungen, Diabetes mellitus und Bluthochdruck auszeichnet, erhöht das Risiko für verschiedene Krankheiten, darunter auch Brustkrebs. Wenn bereits eine Erkrankung an Brustkrebs vorliegt, steigert es zudem das Risiko für einen Rückfall nach der Therapie ebenso wie das Risiko, an der Erkrankung zu versterben. Stark übergewichtige Brustkrebspatientinnen könnten deshalb womöglich ihre Prognose verbessern, wenn sich einige ihrer Stoffwechselparameter verbesserten. Dieser Hypothese gingen Wissenschaftler in einer Studie nach und berichteten nun über erste Ergebnisse in der Fachzeitschrift Journal of Clinical Oncology.

An der Studie nahmen 100 Brustkrebspatientinnen teil, die die Therapie bereits überstanden hatten. Sie erhielten 16 Wochen lang entweder ein moderates bis intensives Training (aerobes Training und Ausdauertraining) oder die übliche Betreuung. Knapp die Hälfte der Patientinnen war fettleibig.

Infolge der regelmäßigen Bewegung verbesserten sich einige Stoffwechselparameter, z.B. Insulin, Leptin und Adiponectin. Bei vielen Patientinnen, die der Sportgruppe angehörten, verbesserte sich auch der Zustand sarkopenischer Adipositas, bei der starkes Übergewicht (Fettleibigkeit) vorliegt und gleichzeitig Muskelmasse und Muskelkraft fehlen. Diese Verbesserungen einiger Stoffwechselparameter hielt auch drei Monate nach dem Ende des Trainingsprogramms noch an.

Stark übergewichtige Brustkrebspatientinnen könnten durch gezielte körperliche Bewegung ihre Stoffwechselsituation verbessern und damit womöglich ihre Prognose hinsichtlich der Brustkrebserkrankung verbessern, so die Schlussfolgerung der Studienautoren.

 

Quelle:

Dieli-Conwright C M et al. Effects of Aerobic and Resistance Exercise on Metabolic Syndrome, Sarcopenic Obesity, and Circulating Biomarkers in Overweight or Obese Survivors of Breast Cancer: A Randomized Controlled Trial. J Clin Oncol. 2018;36(9):875-83

 

(KvK)

Zur Nachrichtenübersichtsseite

 

Basis-Infos für Patienten zum Thema Brustkrebs

Weitere Nachrichten zum Thema Brustkrebs

Zurück

Aktualisiert am: 20.06.2018 21:06